Berlingen Motorbootschule

Motorbootausbildung
zur Vorbereitung für Schweizer A-Schein

A-Schein, gültig auf allen schweizerischen Gewässern inklusive Grenzgewässer. (z.B. Bodensee), und in der EU. Die Kurse werden als Privatkurse angeboten.

Preise

Täglich 08.30-20.00 Uhr
PrivatkurseMärz bis November nach Vereinbarung 90 min.
sFr. 165.-
WochenkursMontag bis Freitag, tagsüber 16 h Privatunterricht, inklusive Versicherungsanteil, Praxisleitfaden und 1 praktische Prüfung im Wert von sFr. 189.90.- ohne behördliche Gebühren. Zahlbar im VorausPauschalpreis
sFr. 1’760.-
KursmaterialMotorbootleitfaden als Ringbüechli zur Unterstützung der Schulungs-PraxissFr. 29.90 
Theoriekurse   
Mit unseren Unterlagen schaffst Du die Theorieprüfung mit links. Weitere Erklärungen gibt es gratis während dem Fahren direkt mit der Praxis verlinkt.
TheorieunterlagenBuch
CD
sFr. 29.90
ab sFr. 74.90
Versicherungsanteil EinmaligsFr. 70.-
Bootsmiete Für die praktische Prüfung inklusive AnmeldeformalitätensFr. 90.-

In unserem Bootsfahrkurs führen wir Dich erfolgreich zum schweizerischen A-Schein, gültig zum Führen eines Motorbootes (Vergnügungsschiffes) mit über 6 PS (Bodensee 6PS) auf allen Schweizer Seen inklusive der Grenzgewässer. Du übst und erlernst alle an der Prüfung verlangten Manöver und seemännischen Tätigkeiten. Ohne Vorkenntnisse beträgt die Ausbildungszeit bis zur Prüfungsreife pro Person ca. 8-12 Lektionen à 1.5 h Stunden im Privatkurs.

Motorboot-StundenZeiten
Montag-Freitag




10.00-11.30 Uhr
11.30-13.00 Uhr
14.00-15.30 Uhr
15.30-17.00 Uhr
18.00-19.30 Uhr
Samstag

08.30-10.00 Uhr
10.00-11.30 Uhr
Sonntag keine Schulung
Weitere Termine auf Anfrage

Du lernst bei uns:

Lernsoftware für die Bootsprüfung

Seemannschaft, Fachbegriffe, Wind und Wetter, Schiff-klar-machen, Knoten, Revierkenntnisse, Motorbedienung, Rettungsmanöver (Boje über Bord), Fahrübungen im Bojenfeld und im Hafen. Bug und Hecklandungen, wenden auf engem Raum, in Boxen parken, An- und Ablegen von Bojen, Ankermanöver, Prüfungsvorbereitung.

Die Ausbildung findet auf dem Prüfungsschiff und im Übungsrevier statt.
Weitere Details und Termine auf Anfrage.